Kutterrudern DM 2022 - Seesportclub Wendisch Rietz e.V.

letzte Aktualisierung 06.04.2024
Direkt zum Seiteninhalt


Zwei Tonnen Gesamtgewicht
in 15 Sekunden auf 10km/h.
Gegen den Strom.

Deutsche Meisterschaften 2022
im Kutterrudern

über 5000m und 1000m

vom 17.09. - 18.09.2022 in Grimma
_________________________
Der Seesportclub Wendisch Rietz stellte eine Frauen- und eine Männermannschaft.
Beide Mannschaften hatten die Titel vom Vorjahr zu verteidigen

Unter widrigen Bedingungen ging der Kampf am Samstag über 5000m los. Da die Mulde Niedrigwasser hatte und mit vielen Untiefen behaftet ist, wurden die Startabstände auf 10 min gelegt (normal sind 1 Minute), um Überholmanöver und Begegnungen zu vermeiden. Somit musste jedes Boot allein gegen die Zeit fahren.

Als Titelverteidiger gingen die Wendisch Rietzer Frauen als erstes auf die Strecke und fuhren ein souveränes Rennen. Sie mussten sich nur den Rathenower Frauen um 2 Sekunden geschlagen geben. Es war eine hart verdiente Silbermedaille mit einer Zeit von 32:15min vor Bernburg 32:36min und hinter Rathenow 32:13min.
Nach den Mix-Teams ging der Kampf um die Medaillen bei den Männer-Mannschaften weiter.
Auch unsere Männer mussten als erstes an den Start. Die Männer fuhren in einem Spitzenrennen mit einer Zeit von 29:16min auf den zweiten Platz, hinter Rathenow 28:46min und vor Bernburg 30:15min, Anklam 30:49min und Leipzig 31:10min.

Der erste Wettkampftag war geschafft. Nun hieß es Ausruhen und Kräfte sammeln für den zweiten Wettkampftag über die 1000m.
Die Kurzstrecke am Sonntag verlangt noch einmal alles von den Sportlern ab.

Unsere Frauen gingen voller Motivation ins Rennen, aber leider hat es auch dieses Mal nicht ganz gereicht. Die Abstände waren sehr knapp. Diesmal gewann Rathenow 8:08min vor Bernburg 8:09min und Wendisch Rietz mit 8:11min.
Auch die Männer haben noch einmal alles aus sich raus geholt, mussten sich aber Rathenow mit einer Sekunde Abstand geschlagen geben.
Rathenow gewann mit einer Zeit von 7:24min vor Wendisch Rietz 7:25min, Anklam 7:40min, Bernburg 7:41min, Sömmerda 7:53min und Lipzig 7:55min.

Trotz allem war es ein erfolgreiches Wochenende und die Wendisch Rietzer nehmen 3 Silber- und eine Bronzemedaille mit an den Scharmützelsee.
Die Motivation fürs nächste Jahr ist groß, um die Titelkämpfe wieder aufzunehmen.

Die Mannschaften :
Kai Uwe Schöneich (Steuermann), Doreen Müller, Ricarda Schulze, Mandy Großmann, Anett Thiele, Judith Schenk, Anke Thaler, Susanne Giesel, Janet Kleinert, Heike Schöneich, Antje Ahrensdorf, Birgit Wulff und Madeleine Haase-Gliese
 
Uwe Giesel (Steuermann), Andre Posaschkow, Martin Jordan, Nico Hartmann, Klaus Lehmann, Thomas Schenk, Andreas Lüttich, Jörg Thiele, Ralf Pröseler, Thomas Radusch, Volker Heinrich und Tom Wenk
 
Als Kampfrichterin für den DSSV fungierte Diana Hartmann

 
Im nächsten Jahr richtet der Seesportclub Wendisch Rietz selbst einen Wettkampf auf dem Scharmützelsee aus.
 
Am 03.06.2023 findet der Deutschland - Cup im Kutterrudern über 2x 1000m statt. Die Vorbereitungen laufen in vollem Gange und jeder ist zum Zugucken herzlich eingeladen.

Und wer jetzt Interesse an unserem Sport bekommen hat, kann sich gerne bei uns melden.
 
www.Seesportclub-wendischrietz.de

 
 
Geschrieben von Diana Hartmann
Zurück zum Seiteninhalt